Archive

Hurra der neue Jahrgang ist endlich da! Vom leichten Muskateller bis zum exotischen Sämling und lebendigen Muskateller Schaumwein lassen sich unsere neuen Weine sehr fein und genussvoll konsumieren. Wir sind froh, auch heuer wieder ein breites Repertoire anbieten zu können. Muskateller, Morillon,

Die Freude ist groß. Schon lange überlegen wir ob wir einen Onlineshop aktivieren sollen. Wir haben nun den Buschenschank geschlossen und wir haben durch unsere Kinder, die leider derzeit auch zu Hause sind, helfende Hände. Wir arbeiten schon fleißig am Shop. Wir

Hurra, endlich ist der neue Wein da! Seit der Ernte im September 2019 arbeitete Karl im Keller. Er hat die neuen Weine gekeltert und verfeinert. Die viele Arbeit macht sich bezahlt, denn unsere Qualitätsweine entsprechen allen Voraussetzungen und verwöhnen Ihren Gaumen.

Ein unglaubliches Buffet aus Süßem und Saurem sowie hauseigene Weine konnte bei unserer ersten Hallo-Wein-Party viele Besucher überzeugen am 31.11. unseren Weinkeller aufzusuchen. Gemäß der Jahreszeit gab es Kastanien im Freien, ganz speziell: im Weinkeller konnte eine exquisite Auswahl alter

Mit einer feierlichen Eröffnung startete die Ausstellung "Blütenpracht und Osterglaube" mit Bildern von Prof. Franz Weiss aus der Privatsammlung Breitenberger. Bei der Vernissage gab es großen Andrang mit vielen Ehrengästen unter anderem, ehem. Bischof Egon Kapellari , Mag. Herlindes Almer,

Advent, Advent Heuer haben wir erstmals auch im Advent für euch geöffnet. Wenn unser Buschenschank schließt, dann öffnet der Adventmarkt! Wir laden euch recht herzlich zu unserem gemütlichen Adventmarkt im Gwölb‘ mit hausgemachten Produktenwie Kernöl, Essig, Schnaps, Süßem und natürlich auch Wein,

AUSGEZEICHNET! Wir hätten nicht stolzer sein können, als uns der Moments Magazin Steiermark Award für die Kategorie „Regionale Wertschöpfung“ verliehen wurde. Unsere Gäste haben so eifrig für uns abgestimmt, dass wir nicht nur zum Kategorie-Sieger sondern auch zum Stimmensieger des gesamten

Die Pfarrgründe Interessant  ist  es  zu  wissen,  dass  diese Grundstücke auch eine sehr alte urkundliche Nennung haben, und dazu schreibe ich ein paar Zeilen über unsere Pfarrgeschichte.  Durch  einen  gewissen  Luitold von  Wildon,  der  Verwandtschaftsbeziehungen  zu  den  Gutenbergern  hatte, kamen wir

Der Weinbauer als Künstler? Unsere  Familie  vor  einem  sehr markanten  Stein  abgebildet  - dazu gibt  es  natürlich  auch  eine  Geschichte zu  erzählen:  2015  hat  nach  heftigen Regenfällen  die  Kirchhofmauer  in  der Nähe  des  Waldes  nachgegeben  und  ist auf  unsere  Junganlage  gefallen. 

Wunderbare Burgunder- und Sauvignonjungfernernte aus unserer neuen Weinlage in St. Johann bei Herberstein.     Heuer wird unser neuer Weingarten unter der Pfarrkirche in St. Johann bei Herberstein fünf Jahre alt. Genau seit dieser Zeit haben wir die Pfarrpfründe gepachtet. Es war schon